Menü

01.04.2022 | 90 Jahre OTTO WULFF: Hamburger Bauunternehmen setzt zukünftig auch auf Infrastrukturbau und Recyclingbeton

OTTO WULFF feiert 90-jähriges Jubiläum. Angefangen als kleiner Holzbaubetrieb gehört OTTO WULFF heute zu Norddeutschlands führenden Bauunternehmen und Projektentwicklern. Mit Blick in die Zukunft setzt das Hamburger Familienunternehmen vor allem auf ökologische Ansätze wie Recycling. Zudem steigt OTTO WULFF in den Infrastrukturbau ein.
90 Jahre OTTO WULFF: Hamburger Bauunternehmen setzt zukünftig auch auf Infrastrukturbau und Recyclingbeton

Am 1. April feiert OTTO WULFF Geburtstag. Schon seit 90 Jahren baut das Familienunternehmen in und um Hamburg und hat das Stadtbild maßgeblich geprägt. Heute wird das Unternehmen bereits in dritter Generation von Stefan Wulff geführt.

Angefangen als kleiner Holzbaubetrieb beschäftigt OTTO WULFF mittlerweile rund 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an drei verschiedenen Standorten: Hamburg, Berlin und Leipzig. Auch das Leistungsspektrum hat sich mit den Jahren deutlich vergrößert. So baut, entwickelt und betreibt OTTO WULFF heute die vielseitigsten Immobilien – von Wohnhäusern, über Schulen und Bürogebäuden bis hin zu ganzen Quartieren.

Stapelfeldt: „Eine Firma, die die Zukunft Hamburgs aktiv mitgestaltet“

„In Hamburg schaffen wir dringend benötigten Wohnraum im Bündnis mit der Wohnungswirtschaft. Wichtige Pfeiler für den Erfolg dieses Bündnisses sind die einzelnen Unternehmen, die Projekte vorausschauend entwickeln und die stetig wachsenden Herausforderungen im Bau meistern. Tief verwurzelt in unserer Stadt, zählt OTTO WULFF zu diesen Firmen, die das Gesicht und die Zukunft Hamburgs aktiv mitgestalten. Ich gratuliere herzlich zum 90-jährigen Bestehen“, sagt Dr. Dorothee Stapelfeldt, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen der Freien und Hansestadt Hamburg.

„Ein Highlight der vergangenen Jahre war sicherlich das Tarpenbeker Ufer in Groß Borstel, eines der größten Hamburger Wohnungsbauprojekte mit fast 1.000 neuen Wohnungen. Ein weiteres Highlight: die KOLBENHÖFE in Hamburg-Ottensen. Hier bauen und entwickeln wir aktuell eines der ersten urbanen Quartiere Hamburgs. Das Besondere ist der Mix aus Wohnen, Arbeiten und Freizeit“, erklärt Stefan Wulff, Geschäftsführender Gesellschafter von OTTO WULFF.
 

Recyclingbeton und Kreislaufwirtschaft

„Wir wollen nicht einfach nur Wohnungen bauen. Wir wollen lebendige Quartiere schaffen, in denen sich die Menschen zu Hause fühlen. Dabei denken wir nicht nur an heute, sondern auch an morgen. Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber den nächsten Generationen bewusst. Daher suchen wir Antworten für die Zukunft, um unsere Ressourcen zu schützen. Aktuell beschäftigen wir uns sehr intensiv mit dem Thema Recycling“, sagt Stefan Wulff weiter.

So ist OTTO WULFF seit 2019 Partner in dem Forschungsprojekt CIRCuIT, ein von der EU gefördertes Projekt zum Thema Kreislaufwirtschaft. Gemeinsam mit Partnern aus Hamburg untersucht OTTO WULFF unter anderem die Einführung und Verwendung von Recyclingbeton.

Infrastrukturbau als neues Geschäftsfeld

Ein weiteres Thema, dem sich das Unternehmen zukünftig widmet, ist der Infrastrukturbau. Dabei konzentriert sich OTTO WULFF vorrangig auf Ingenieurbauwerke, wie u.a. Stützbauwerke, Unterführungen, Brücken und Sonderbauwerke in der Metropolregion Hamburg. Hierfür werden die langjährige Erfahrung und das umfangreiche Wissen im Betonbau genutzt. So bietet OTTO WULFF als Generalunternehmer für Ingenieurbauwerke gemeinsam mit norddeutschen Partnern ab sofort auch in diesem neuen Geschäftsfeld schlüsselfertige Produkte an. 

Vergrößerung der Firmenzentrale 

Seit der Gründung am 1. April 1932 residiert OTTO WULFF im Hamburger Osten in Billstedt. Zum 90. Geburtstag erweitert das Familienunternehmen jetzt seinen Sitz und sieht den Neubau als Bekenntnis zum Traditionsstandort Billstedt. Auf rund 4.000 m² sollen bis Ende 2022 mehr als 150 zusätzliche Arbeitsplätze entstehen. Im Herbst 2021 wurde bereits der Grundstein gelegt. In diesem Sommer wird Richtfest gefeiert. 

Über OTTO WULFF: Seit 90 Jahren schafft OTTO WULFF Lebensräume, die Menschen glücklicher machen. Das Familienunternehmen entwickelt und baut Wohn- und Gewerbeprojekte sowie weitere vielseitige Immobilien wie z.B. Schulen oder Krankenhäuser. An den drei Standorten Hamburg, Berlin und Leipzig beschäftigt OTTO WULFF mehr als 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In Norddeutschland gehört OTTO WULFF zu den führenden Bauunternehmen und Projektentwicklern. Mit modernen, nachhaltigen und sozialen Konzepten gestaltet OTTO WULFF Leben und Arbeiten für eine bessere Zukunft.

 

Visualisierung: © Viewport One