Menü

“KOLBENHÖFE" in Hamburg-Ottensen

Auf dem ehemaligen Kolbenschmidt-Werksgelände an der Friedensallee in Hamburg-Ottensen entwickelt OTTO WULFF zusammen mit Rheinmetall Immobilien und dem Altonaer Spar- und Bauverein eG (altoba) ein neues Wohn- und Gewerbequartier.

Bis 2025 entstehen im westlichen Teils des Geländes (KOLBENHÖFE I) rund 420 Wohnungen, davon ist mindestens ein Drittel geförderter Wohnungsbau nach Hamburger Drittelmix. Das innovative Konzept integriert lokale Handwerksbetriebe sowie Büros in das Gebiet und verbindet damit Wohnen und Arbeiten in direkter Nachbarschaft.

Durch die Erweiterung um das benachbarte, östlich gelegene Henkel-Schwarzkopf-Areal (KOLBENHÖFE II) kommen zusätzlich rund 255 Wohnungen hinzu. Wiederum mindestens ein Drittel wird als öffentlich geförderter Wohnungsbau nach Hamburger Drittelmix realisiert. Auch im neuen Teil des künftigen Quartiers Kolbenhöfe ist eine Mischung aus Wohnungen und Gewerbe vorgesehen. Darüber hinaus werden zwei Kindertagesstätten in den Kolbenhöfen entstehen.

Die Bauarbeiten in den Kolbenhöfen sind bereits 2020 gestartet.