Menü

Leo-Leistikow-Quartier in Hamburg

Auf der Uhlenhorst baut OTTO WULFF im Auftrag von Günther Franke Gruber Bauherren das Leo-Leistikow-Quartier. Auf bis zu 12 Stockwerken entstehen mehr als 180 moderne Sozial- und Eigentumswohnungen.

Im Auftrag von Günther Franke Gruber Bauherren baut OTTO WULFF auf dem Areal zwischen Oberaltenallee, Leo-Leistikow-Allee und Martha-Muchow-Weg insgesamt 184 neue Wohnungen sowie eine kleine Gewerbefläche.

55 Wohneinheiten sind als öffentlich-geförderte Mietwohnungen vorgesehen, unterstützt durch die Hamburgische Investitions- und Förderbank. Außerdem entstehen 129 moderne Eigentumswohnungen mit zum Teil beeindruckendem Blick über Hamburg. Die Wohnungen verteilen sich auf 7 Gebäude mit einer Höhe von bis zu 12 Stockwerken. Das gesamte Ensemble verfügt über eine Bruttogeschossfläche von rund 25.400 m². Die Entwürfe lieferten KBNK Architekten.

Die Fertigstellung des Quartiers ist für Frühjahr 2022 geplant. Alle Gebäude werden als KfW-Effizienzhäuser nach dem Standard 55 errichtet.